Embedded-linuX/uniX-Devices office[at]exd.at heimo.schoen @ exd.at
Telefon : 0676 316 34 72
privat : heimo @ schoen.priv.at




Wissenswertes rund um das SAT 1703 Protokoll

ISO Image des Windows 98 Notebooks erzeugen. Das Kommando dd kopiert ein ganzes Festplattendevice vom ersten bis zum letzten Bit in eine Datei. Das Kommando dd kann entweder unter Windows aufgerufen werden, wenn vorher http://cygwin.org installiert wurde, oder es kann auch unter Linux auf der Kommandozeile eingegeben werden.

Im nachstehenden Beispiel war die Festplatte am Device /dev/sdj erreichbar. Ersetzen Sie sdj durch das Device unter dem Sie bei sich die Win98 Festplatte erreichen.
dd if=/dev/sdj of=win98-sat1703.iso
Wie finden Sie heraus, unter welchem Device die Win98 Festplatte erreichbar ist. Verwenden Sie hierzu das Kommando:
df -h
Dateisystem    Größe Benutzt Verf. Verw% Eingehängt auf
devtmpfs        7,8G       0  7,8G    0% /dev
tmpfs           7,8G     12M  7,8G    1% /dev/shm
tmpfs           7,8G    2,8M  7,8G    1% /run
tmpfs           7,8G       0  7,8G    0% /sys/fs/cgroup
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /
/dev/sda1       195M    4,6M  191M    3% /boot/efi
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/lib/machines
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /boot/grub2/x86_64-efi
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /boot/grub2/i386-pc
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /tmp
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/lib/mailman
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/lib/mariadb
/dev/md0        3,7T    1,2T  2,5T   33% /entertainment
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/lib/pgsql
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/crash
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /opt
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/cache
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /.snapshots
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/spool
/dev/sda4       179G    123G   57G   69% /home
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/lib/mysql
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/lib/named
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/tmp
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/lib/libvirt/images
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/log
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /srv
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /usr/local
/dev/sda2        50G     32G   18G   64% /var/opt
/dev/md127      7,3T    7,0T  220G   98% /spare-noch-eine-disk
tmpfs           1,6G     24K  1,6G    1% /run/user/1000
tmpfs           1,6G       0  1,6G    0% /run/user/0
/def/sdj1        .....................   /mnt
df -h zeigt Ihnen eine Auflsitung aller Festplatten-Devices in Ihrem System. Hier finden Sie auch Ihre Win98 Festplatte wenn Sie diese zuvor mit Dolphin gemountet haben.

Aus dem oben gewonnenen ISO-Image kann nun im nächsten Schritt ein vhd File erzeugt werden, sodass der Windows 98 PC in einer VirtualBox sowohl unter Windows, als auch unter Linux benutzt werden kann. Die VirtualBox weigert sich strickt ISO Dateien zu verwenden, aber wenn man mit dem nachfolgenden Kommando die ISO in eine vhd Datei umwandelt, dann klappt auch der Windows 98 Boot in der VirtualBox.
VBoxManage convertfromraw win98-sat1703.iso win98-sat1703.vhd
Die Einstellungen in der VirtualBox lauten dann:
TODO
Das oben gewonnene iso-Image kann auch mit qemu gestartet werden, mit Hilfe des nachfolgenden Kommandos. Allerdings bleibt qemu beim ersten Start hängen und beim zweiten Start wählt man den "abgesicherten Modus" und kommt danach bis zur Windows98 Oberfläche.
qemu-system-i386 -cpu 486 -device sb16 -display sdl win98-sat1703.iso
Von verschiedenen Notebooks wurden einige Images gezogen, die unter qemu-system-i386 und unter VirtualBox zum Laufen gebracht werden konnten. Diese ISO-Images können Sie hier herunterladen:

SAT1703-Konfigurationsnotebook-4GB.iso

SAT1703-Konfigurationsnotebook-4GB-Toni.iso

SAT1703-Konfigurationsnotebook-4GB-Toni-Original.iso

SAT1703-Konfigurationsnotebook-500MB-Partition1-DOS5.iso



© 1997-2019 by Dipl.-HTL-Ing. Heimo SCHÖN
Zur Homepage von EXD - embedded linux devices / Heimo Schön / August Hörandl . Ein E-Mail senden. Den Disclaimer oder die AGB lesen. Und hier finden Sie noch unsere Datenschutzerklärung